Leitbild


Leitbild der Staatlichen Grundschule "Johannes Falk"    Weimar

Eine Schule für alle:

"Gemeinsam lehren und lernen - miteinander, voneinander, füreinander"




Ganztagesbetreuung

Empathieentwicklung/Werte/Regeln/Rituale

Kompetenzerwerb/Methoden

Schulsozialarbeit/Streitschlichtung

Entwicklung von Kreativität

Fit und gesund

Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und Einrichtungen

Pflege von Traditionen

Vorhaben

Gestaltung von Übergängen


Ganztagesbetreuung:
Hortangebote von 6.00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn
Jahrgangsbezogener Unterricht
Spätdienst bis 17.00 Uhr
Hausaufgabenbetreuung
Freizeitangebote

Empathieentwicklung/Werte/Regeln und Rituale:
Entwicklung von Selbstständigkeit, Empathiefähigkeit und Stärkung der individuellen
Artikulationsfähigkeit/Meinungsbildung
Befähigung zur demokratischen Selbst- und Mitbestimmung
Entwicklung eines gemeinsamen Schulklimas, das geprägt ist von einem freundlichen
rücksichtsvollen Miteinander
Klassensprecher in Klassenstufe 1- 4 / Klassenrat
Kinderschutzparcours

Kompetenzerwerb/Methoden:
Entwicklung einer eigenen Identität, Lernhaltung und entsprechender Lerntechniken
Ausbildung von Sachkompetenz, Methodenkompetenz, Selbstkompetenz und
Sozialkompetenz
Lesekompetenz als Schlüsselkompetenz
Schülerbibliothek
Methoden- und Sozialformen:
Methodenlehrplan für einzelne Klassenstufen

Schulsozialarbeit/Streitschlichtung
Einzelgespräche
Gruppentraining
Klassenklimaprojekt/Klassenstufe 3
Schüleraufsicht
Klassenstufe 4
Schülerrat  / Klassenrat
Streitschlichterprojekt
Kinderschutzparcours
Übergang 4/5 Etablierung des Spieleplans in Kooperation der Schule mit dem Kinderbüro
Entwicklung von Kreativität:
Projekte in den Ergänzungsstunden, Hortangebote und Angebote von Außenanbietern
Arbeitsgemeinschaften: "Englisch", "Französisch"
Zeitungsprojekt:"Lesepaten"
"Känguruwettbewerb"
"Mathematikolympiade"
"Lesefest"/"Vorlesezeit"

Entwicklung musischer Talente:
Schulchor
Streichergruppenunterricht


Fit und gesund:
Wechsel von An- und Entspannungsphasen im Unterricht
Bewegungsfreundliche Pausen/ Angebote/ Nutzung von Spielgeräten
Frühstückspause/ Teilnahme am Projekt "Schulobst"
Schulmilchversorgung/ Schulspeisung
Projekt: "Fitte Kinder"/"Bewegter Unterrichtsbeginn"/"Bewegte Pause"
Teilnahme an Sportwettkämpfen
Freude an Sport und Spiel/Freizeitgestaltung
Projekt: "Adacus"/Verkehrserziehung
Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern und Einrichtungen:
Intensive Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule:
Flohmarkt
Weihnachtsbasteln/Stand Weihnachtsmarkt
Förderung von Projekten

Zusammenwirken mit dem Falkverein:
Falkmuseum
Kinderbuch "Oh, du Fröhliche" / "Jakob sucht die Himmelsleiter"
Falkzimmer und Flyer gestalten
Programme zum Geburtstag/Todestag
Lampionumzug
Tanzwerkstatt
Klimaschutz / 3D-Druck

Pflege von Traditionen:
Vermittlung von Kenntnissen über das Leben und Wirken von Johannes Falk
Programmgestaltung/Chorauftritte
Weihnachtskonzert
Organisation von Elternseminaren/ Elternarbeit
Tage der offenen Tür
Schnuppertag
Vorhaben:
Weiterentwicklung des schulinternen Lehrplanes / Konzept zur Digitalisierung
Intensivierung der Differenzierung im Unterricht
Gestaltung des Gemeinsamen Unterrichtes
Talente fördern
Schulentwicklung / Münsteraner Screening Klassenstufe 1 seit 2016/17 / Fortführung in Klassenstufe 2
Umsetzung der Hinweise ThüNIS
Schulinterne Fortbildungen: "Schulcloud", Lehrergesundheit, Stimmtraining, sowie zum Umgang mit Störungen im Unterricht
Multiprofessionelles Team

Gestaltung von Übergängen:
Kindertagesstätten, Grundschule, weiterführende Schulen
Absprachen und gemeinsame Veranstaltungen
Informationsveranstaltung
Fortführung der Kooperation mit den Kindertagesstätten
Zusammenarbeit mit dem Kinderbüro Weimar
Anwendung des Materials zum Übergang 4/5 / Spieleplan


Bildung
Bildung ist „die Verknüpfung unseres Ichs mit der Welt“ (Humboldt)
Dazu gehört, dass Kinder und Jugendliche die Welt und ihre eigene Position in ihr
verstehen, darüber reflektieren können und verantwortungsvoll handlungsfähig werden.
Kinder und Jugendliche haben einen Anspruch darauf, dass ihre Rechte geachtet
werden, zu denen auch das Recht auf Bildung zählt.

Quelle:     Thüringer Bildungsplan bis 18 Jahre


Kontakt Klassen Förderverein
Termine/Info
Konzept Projekte Chronik Impressum Kooperation Ausschreibungen Intern Datenschutz


Startseite